neues Beratungsprogramm

"Gestärkt durch die Krise"
#digitale Transformation, Homeoffice, Covid Krisenbewältigung

80 % Förderung
bis 3 x 5 Beratungstage möglich

neues Beratungsprogramm

„Women in Tech“
#Zugang von Frauen (LSBTI*3) zu Tech-Berufen

80% Förderung 
einmal bis zu 15 Beratertage möglich

Mobirise

Rausch Unternehmensberatung GmbH

Unser Ziel ist Ihr Erfolg
Wir beraten Sie in Fragen der:
- Unternehmensentwicklung
- Agilität
- Personalumbau
- Personalgewinnung
- Newplacement / Karriereberatung
- Existenzgründungsberatung

in vielen Themen unserer Beratung können Sie staatliche Förderprogramme nutzen. Sprechen Sie uns an!


Mobirise

Neue Förderprogramme ab 11.2021

80% Förderung
3 x 5 Beratertage möglich.
Ziel des Programmzweigs „Gestärkt durch die Krise“ ist es, KMU und Beschäftigte bei der Bewältigung der derzeitigen COVID-19-Pandemie sowie weiteren Krisen zu unterstützen 

Mobirise

unternehmensWert:
Mensch

Das bundesweite Programm unterstützt kleine und mittlere Unternehmen dabei, eine zukunftsfähige und mitarbeiterorientierte Personalpolitik zu entwickeln. Hierzu werden Beratungen in vier Handlungsfeldern gefördert: Personalführung, Chancengleichheit & Diversity, Gesundheit sowie Wissen & Kompetenz. In diesen Bereichen erarbeiten professionelle Berater/innen gemeinsam mit der Unternehmensführung und Beschäftigten maßgeschneiderte Konzepte und Maßnahmen für eine erfolgreiche Personalpolitik.

Die Beratungen bei unternehmensWert:Mensch sind gefördert. Je nach Unternehmensgröße können 50 bis 80 Prozent der Beratungskosten übernommen werden.

Mobirise

unternehmensWert:
Mensch plus

Die Chancen der Digitalisierung gewinnbringend einzusetzen, ist auch für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) eine wirtschaftliche Notwendigkeit geworden. Dafür benötigen Betriebe nachhaltige Strategien und neue Konzepte. Hier setzt der neue Programmzweig unternehmensWert:Mensch plus (uWM plus) an, indem er betriebliche Lern- und Experimentierräume fördert. Im Rahmen einer professionellen Prozessberatung wird Ihr Unternehmen fit für die Digitalisierung gemacht. In einem beteiligungsorientierten Lernprozess werden passgenaue Lösungen für die digitale Transformation entwickelt und innovative Arbeitskonzepte erprobt.  Mobirise verfügt über viele Blocks in vorhandenen Themes. Obwohl diese Blocks bereits voreingestellt sind, sie sind sehr flexibel.

Mobirise

Potentialberatung NRW

Die Potentialberatung soll Unternehmen und Beschäftigte dabei unterstützen, Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung zukunftsorientiert zu sichern und auszubauen. Mit Hilfe externer Beratungskompetenz erfolgt die Beratung im Sinne des Förderinstrumentes unter Beteiligung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in mindestens einem der Themenfelder Arbeitsorganisation, Digitalisierung, Kompetenzentwicklung/Qualifizierungsberatung, Demografischer Wandel oder Gesundheit. Förderung 50 Prozent der Beraterkostem

Das bieten wir

Unternehmensanalyse, Out- & Newplacementberatung, OKR agile Methoden, Karriereberatung und Coaching 

Unsere Beratungsfelder

Wir beraten Sie in unterschiedlichen Phasen Ihrer Unternehmung. Insbesondere bei einer Neuausrichtung sowie großen Veränderungen erweist sich eine Beratung als sinnvoll:
 Eingehende Unternehmensanalyse, Prozessberatung
 als Berater der Offensive Mittelstand setzen wir auf erprobte Tools der Initiative Neue Qualität der Arbeit des BMAS
 Erstellung eines Handlungsplanes zur Umsetzung durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Ihres Unternehmens
 Aktive Begleitung bei der Umsetzung der Maßnahmen in Ihrem Unternehmen
 Einbeziehung der wesentlichen Beteiligten auch extern (Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Anwälte, Verbände etc.)
 Beratung und Beantragung von Fördermitteln für die Beratung

 Schwierigkeiten, geeignete Fach- und Führungskräfte zu finden
 Zu hohe Fluktuation aufgrund anhaltender Unzufriedenheit der Mitarbeiter
 Probleme bei der Integration von Angestellten aus einem anderen Kulturkreis
 Erforderliche Um- oder Neuqualifizierung von Mitarbeitern in großem Umfang
 Geplante betriebsbedingte Entlassungen
 Outplacement-Maßnahmen
 Sozialplan
 Beratung und Coaching von Fach- und Führungskräften
Darüber hinaus bieten wir Ihnen bei speziellen Themen wie M&A Unterstützung an.

Karriereberatung

Sie sind auf dem Weg Ihre Karriere fortzuschreiben und wollen den nächsten Schritt planen?
Sie suchen Orientierung und eine sinngebende Aufgabe, vielleicht auch nach einer starken psyschischen Belastung? 
Viele Gründe gibt es sich neu zu orientieren. Vielen Mensch fällt dies gerade nach langen Beschäftigungszeiten in einem oder wenigen Unternehmen sehr schwer. WEITERLESEN

Mobirise

Personalumbau

Personalveränderungen müssen nicht in allen Fällen konfliktreich ablaufen. Zeigen Sie Ihren Mitarbeitern Ihre Wertschätzung. Gerade nach langer Beschäftigungsdauer brauchen viele Menschen Hilfe bei der beruflichen Neuorientierung auf dem Arbeitsmarkt. Unterstützen Sie Ihre Mitarbeiter durch ein gezieltes Coaching.

In mehrstufiger Projektabfolge werden alle Beteiligten und Betroffenen eines Abbaus eingebunden und aufgefangen, um persönlich wertschätzend und inhaltlich konsensorientiert ein Abbauszenario zu entwerfen und ergebnisorientiert umzusetzen.

Die Besonderheit liegt in umfassender Betrachtung eines Abbauthemas
– aus unternehmerischer, betriebswirtschaftlicher, kultureller Perspektive des Unternehmens sowie – aus individueller und emotionaler Sicht – aller involvierten Personen. WEITERLESEN

Beratung mit staatlicher Unterstützung

Für viele Themen unserer Beratung können Sie staatliche Förderprogramm nutzen. Wir stellen immer wieder fest, wie unbekannt diese Förderpgrogramme sind: Existenzgründungsberatung vor und nach der Gründung, Digitalisierung, Unternehmensentwicklung, agiles Arbeiten, Unternehmensberatung, Personalumbau und viele, viiele andere Themen. WEITERLESEN

WAS UNSERE KUNDEN SAGEN

Referenzen zu Outplacement und Karriereberatung / Gründungsberatung

Position: Führungskraft Geschäftsleitung Telekommunikationsunternehmen.
Ziel: Einzeloutplacement / Gründerinnenberatung

Herr Rausch unterstützte mich im Outplacement beim Verlassen eines Konzerns und den dabei erforderlichen Gesprächen sehr erfolgreich.
Weiterhin begleitete mich Herr Rausch in allen Fragen meiner Existenzgründung. Besonders hervorheben möchte ich die individuelle und persönlich auf mich zugeschnittene Beratung und Unterstützung bei der Fokussierung und Herausarbeitung meiner Fokus- und Fachkompetenzen unabhängig von meinem bisherigen Lebenslauf. Das "über den Tellerrand schauen" hat mir einen neuen erweiterten Blick auf meine Fähigkeiten und beruflichen Möglichkeiten gegeben.
Im weiteren Verlauf waren die fundierten Kenntnisse Herrn Rauschs bezüglich Selbstständigkeit und Existenzgründung von elementarer Bedeutung und extrem hilfreich beim Treffen einer Ents heidung für den weiteren beruflichennund persönlichen Werdegang.
Erwähnen möchte ich noch die offene, ehrliche und wertschätzende Kommunikation im Hinblick auf die Alltagstauglichkeit von Ideen und Plänen bezüglich der beruflichen Neuausrichtung.

Zum Thema Outplacement: Wir können Herrn Rausch uneingeschränkt für schwierige Beratungsprojekte in Veränderungsprozessen empfehlen. Dies sowohl bei größeren Gruppen, als auch in individuellen Gesprächen. 
- OKR Master Training ab 2019

Gruppenoutplacement
...Hervorzuheben ist Herrn Rauschs hohe kommunikative Kompetenz, mit der er zu allen Mitarbeitergruppen einen sehr guten Zugang findet. Dabei weiß er unterschiedliche Interventionsstrategien sehr geschickt einzusetzen, um im Interesse der MitarbeiterInnen eine zielführende Aktivierung zu erreichen. Er findet für jede Person die richtige Ansprache und kann Mitarbeiter auch in extrem belastenden Situationen aufbauen und gut motivieren. Darüber hinaus profitieren die von Herrn Rausch betreuten Mitarbeiter-Innen von seinen enorm breit gefächerten Kenntnissen über unterschiedlichste Berufsfelder und den damit verbundenen Anforderungs- und Qualifikationsprofilen und Arbeitsmarkt-zugängen. Zudem verfügt Herr Rausch über hervorragende Kenntnisse der aktuellen Weiterbildungslandschaft.


DIN EN 16114:2011-12
EN 16114:2011 (D)
Diese Europäische Norm beinhaltet Leitlinien für eine effektive Bereitstellung von Unternehmensberatungsdienstleistungen. Diese Europäische Norm gibt Empfehlungen für Unternehmensberatungsdienstleistungen und stellt keine Zertifizierung dar. Die Rausch Unternehmensberatung GmbH folgt den Leitlinien dieser Europäischen Norm für Unternehmensberatungsdienstleistungen.

Addresse

Rausch Unternehmensberatung GmbH
Kaiserstraße 34
D-53113 Bonn

Kontakt

Email:
mail@rausch-unternehmensberatung.de
www.okr.digital
www.rausch-unternehmensberatung.de
Telefon: +49 (0)2282420550


Mobirise

Ziele des Programmzweigs „Gestärkt durch die Krise“ 

Ziel des Programmzweigs „Gestärkt durch die Krise“ ist es, KMU und Beschäftigte bei der Bewältigung der derzeitigen COVID-19-Pandemie sowie weiteren Krisen zu unterstützen und sie zu befähigen, ihre organisationale Resilienz1 zu stärken und diese organisatorisch zu verankern. Vor dem Hintergrund der tiefgreifenden Auswirkungen der COVID-19-Pandemie und insbesondere der damit einhergehenden Beschleunigung der digitalen Transformation ermöglicht der Programmzweig „Gestärkt durch die Krise“ Beratungs- und Unterstützungsleistungen im Bereich des Krisenmanagements sowie der Identifizierung und Nutzung von Home-Office-Potenzialen. KMU sollen dabei unterstützt werden, innovationsfördernde und beteiligungsorientierte Strategien sowie eine krisenresiliente Unternehmenskultur zu etablieren, um die COVID-19-Pandemie und deren Folgen gut und nachhaltig zu meistern und für weitere Krisen
besser vorbereitet zu sein. Dazu zählen zum Beispiel die Etablierung eines Krisenmanagements mitsamt einem Krisenplan (und Handlungsempfehlungen für vor, während und nach der Krise) sowie einem Krisenkommunikationsplan.
Zentral ist die Frage, wie sich KMU in der aktuellen Krise, aber auch darüber hinaus in einem kontinuierlich dynamischen Umfeld behaupten und neue Chancen durch Veränderungen nutzen können. Mit Blick auf die beschleunigte digitale Transformation zählt dazu insbesondere die vielfache Möglichkeit der Einführung von mobiler Arbeit und Nutzung digitaler Kommunikationskanäle sowie damit einhergehenden Anforderungen an Arbeitsorganisation, Personalführung auf Distanz und deren unternehmenskulturelle Begleitung. Der Programmzweig ermöglicht daher auch, Home-Office-Potenziale und Handlungsbedarfe zu identifizieren und entsprechende Lösungsansätze zu entwickeln.

1 Organisationale Resilienz ist die Fähigkeit von Organisationen, sich in einem dynamisch verändernden Umfeld neu zu positionieren, auf Veränderungen
gezielt zu reagieren, sich anzupassen und die sich ergebenen Chancen gezielt zu nutzen und Bedrohungen für die Organisation abzuwenden.
Siehe auch https://www.baua.de/DE/Themen/Arbeit-und-Gesundheit/Psychische-Gesundheit/Projekt-Psychische-Gesundheit-in-der-Arbeitswelt


Erstberatung im Programmzweig „Gestärkt durch die Krise“
Im Rahmen der neutralen und bundesweit einheitlichen Erstberatung wird zunächst die grundsätzliche Förderfähigkeit der KMU anhand der Förderkriterien (siehe Nummer 5.2) geklärt. Gemeinsam mit dem Unternehmen wird der konkrete betriebliche Bedarf hinsichtlich der Einführung eines effektiven Krisenmanagements und/oder der Identifizierung, der durch die Krise hervorgerufenen Veränderungen der Arbeitsorganisation und Nutzung der Potenziale von virtueller Kommunikation, Personalführung auf Distanz sowie von Home-Office-Möglichkeiten festgestellt. Je nach Bedarf kann
die EBS entweder einen Beratungsscheck für die Prozessberatung im Rahmen des Programmzweigs „Gestärkt durch die Krise“ ausstellen, der den Beratungsumfang und eine Empfehlung zu den Handlungsschwerpunkten enthält, oder auf andere (regionale) Angebote verweisen.

Prozessberatung im Programmzweig „Gestärkt durch die Krise“

Im Programmzweig „Gestärkt durch die Krise“ richtet sich die Prozessberatung an dem in der Erstberatung festgestellten Handlungsbedarf im Bereich Krisenmanagement und/oder Home-Office, virtuelle Kommunikation und Personalführung auf Distanz sowie damit einhergehende Veränderungen der Arbeitsorganisation oder Unternehmenskultur aus. Die Prozessberatung darf ausschließlich durch für den Programmzweig uWM autorisierte Prozessberaterinnen und Prozessberater durchgeführt werden.
Die Prozessberatung umfasst folgende Schritte:
– Analyse der Stärken und Schwächen des Unternehmens hinsichtlich der im Rahmen der Erstberatung identifizierten Handlungsfelder.
– Entwicklung von Handlungszielen und Maßnahmen mit dem Ergebnis eines verbindlichen betrieblichen Handlungsplans.
– Initiierung des Veränderungsprozesses und Entwicklung eines Konzepts zur Begleitung und Nachhaltung dieser Maßnahmen mit dem Ziel, entsprechende betriebliche Routinen zu erarbeiten und gegebenenfalls die Akteure in den ersten Umsetzungsschritten zu begleiten.

5.1.3 Fördergegenstand im Programmzweig „Gestärkt durch die Krise“
Im Programmzweig „Gestärkt durch die Krise“ wird eine beteiligungs- und prozessorientierte Beratung im Umfang von maximal fünf Beratungstagen gefördert. Eine geförderte Beratung im Programmzweig „Gestärkt durch die Krise“ kann bis zu drei Mal aufeinander folgend in Anspruch genommen werden. Es können nur Beratungsleistungen gefördert werden, die an den in der Erstberatung identifizierten personalpolitischen oder arbeitsorganisatorischen Veränderungsbedarf anknüpfen und sich auf die Bereiche Krisenmanagement und/oder Home-Office, virtuelle Kommunikation und Personalführung auf Distanz sowie damit einhergehende Veränderungen der Arbeitsorganisation oder Unternehmenskultur beziehen.

Built with Mobirise website themes